Front National stinkt bei Regionalwahlen leider doch ab

Wirklich schade, dass der Front National doch noch nicht der große Durchbruch gelungen ist. Allerdings waren es ja nur Regionalwahlen.

Alle Hoffnungen ruhen nun auf den Präsidentschaftswahlen 2017.
Ich fände es einfach spannend zu sehen, was eine rechtsextreme Partei mit Instrumenten wie Ausnahmezustand, Anti-Terror…äh Sicherheitsgesetzen, massenhafter Bürgerüberwachung und ein paar zufällig nicht verhinderten Anschlägen zu leisten im Stande ist.

Dokumentierte Dummheit – Endlich wieder im KRIEG!

Uhhhh…die Terroranschläge in Paris waren so schlimm. Wie können wir so Etwas in Zukunft verhindern?
Richtig, indem wir noch mehr Zivilisten bombardieren!
Eine echte Erfolgsstrategie, an der sich nun endlich auch Deutschland beteiligt. Zwar noch nicht in dem Umfang, den ich mir wünschen würde, aber hey, das kommt schon noch, wenn wir Deutschen endlich unseren ersten eigenen Anschlag betrauern können.

Und was für eine lange, tiefschürfende politische und gesamtgesellschaftliche Debatte es vor dieser folgenschweren Entscheidung gab. Ach nee, dank einer großen Koalition von Kriegsbegeisterten als Regierung brauchte es ja gar keine – wie schön!
An dieser Stelle aber bitte keine falschen Illusionen: Natürlich ist der tumbe Durchschnittsdeutsche dafür, dass die Bundeswehr im Syrienkrieg mitmischt:

crchart-1711-_v-videowebl
Quelle: ARD-DeutschlandTrend, 03.12.2015, Infratest dimap

Die Idioten sterben leider niemals aus, weder im Volk, noch in der Regierung.
Nicht nur, dass sie nicht aussterben, nein, sie sind immer in der Überzahl.

Erinnert sich noch jemand an die Krimkrise? Ich denke nicht.
Was war das bestimmende Argument während der Krimkrise?
Das Völkerrecht. Russland wurde massiv dafür kritisiert, das Völkerrecht gebrochen zu haben.
Ratet doch mal, ob es für den Bundeswehreinsatz in Syrien irgendeine völkerrechtliche Legitimation gibt.
Selbstverständlich gibt es eine solche Legitimation nicht.
Es gibt überhaupt keine Legitimation für diesen Bundeswehreinsatz, außer: “Weil wir es können!”

Und deshalb sind die Zeitungen und Nachrichtensendungen jetzt wieder voll mit Schlagzeilen wie:
Deutschland bricht das Völkerrecht!
Deutschland: Land der Scheinheiligen!
Stoppt Merkel jetzt!
Oder auch:
Merkel und Gabriel auf Abwegen: Was war nochmal das Völkerrecht?

Natürlich sind weder Zeitungen noch Nachrichtensendungen voll mit solchen Schlagzeilen.
Mit der Wahrheit verdienen Massenmedien kein Geld.