Schwerpunkt Flüchtlinge: Flüchtlinge als Bereicherung?

Oh ja, absolut! Es kommt nur auf die Perspektive an.

Die offiziell 2,7 Millionen Arbeitslosen – die echte Zahl ist weitaus höher! – dürften es schwierig finden, in Flüchtlingen etwas anderes zu sehen als Konkurrenz.
Man spricht davon, wie wichtig Zuwanderung von qualifizierten Ausländern für Deutschland ist, während Millionen von Arbeitslosen nicht nur keine Arbeit, sondern nicht einmal eine Perspektive auf Arbeit haben? Was passiert denn hier? Alle Arbeitslosen bekommen mit dem Vorschlaghammer…nun…eingehämmert, dass man sie für immer abgeschrieben hat und nebenbei teilt man ihnen mit, dass sie ausnahmslos alle unqualifiziert sind? Ja, und das ist gut so. Warum, das werden wir noch sehen.

Auch auf die 8 Millionen Menschen, die im Niedriglohnsektor arbeiten, übt die Aussicht auf dauerhaft in Deutschland verbleibende Flüchtlinge in erster Linie Druck aus. Dieser Druck wird nicht nur ein gefühlter sein, sondern ein tatsächlicher, denn in Zukunft werden noch mehr Menschen da sein, die jeden noch so miesen Mindestlohnjob mit Kusshand annehmen.
Die Gründung eines Betriebsrats anstreben? Streiken? Die Deutsche Post hat eindrucksvoll gezeigt, wie man mit “gut ausgebildeten, motivierten Kräften” aus dem Ausland gewerkschaftliche Forderungen in den Staub tritt. Tarifverträge und Lohnerhöhungen rücken in unerreichbare Sphären.

Und aus diesen Überlegungen geht auch hervor, für wen Flüchtlinge eine Bereicherung sein werden: Die Arbeitgeber.
Sie können ihre Angestellten damit noch weiter unterjochen. Mehr unbezahlte Überstunden, weitere Auflösung der Tarifbindung, generell noch weniger Druck bezüglich irgendwelcher Zugeständnisse an die Arbeitnehmer. Und das Schöne an der ganzen Sache ist ja, dass man die hochqualifizierten Zuwanderer gleichzeitig genauso unter Druck setzen kann.
”Ist ja schön, dass Sie in ihrer Heimat Jurist/Arzt/Ingenieur – bzw. das, was man in ihrer Heimat dafür hält – waren. Hier bei uns, im alles überragenden Deutschland, haben wir aber andere Ansprüche und Standards. Wir bieten Ihnen gerne einen Job an, allerdings werden Sie bezüglich Ihres Gehalts einige Abstriche in Kauf nehmen müssen.”

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schwerpunkt Flüchtlinge: Flüchtlinge als Bereicherung?

  1. Pingback: Schwerpunkt Flüchtlinge: Leidende Flüchtlinge ein Problem? | zynischerbastard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s