Offiziell: Wolfgang Schäuble ist weise

Dieser Tage wird unser geliebtes Deutschland – war das jetzt schon Nazi-Slang? – von vielen Dingen bedroht. Unter den vielen Bedrohungen aber stechen zwei ganz besonders hervor:
1a. Terror
1b. Mindestlohn
Oder umgekehrt, völlig egal.

Es scheint niemandem bewusst zu sein, aber die Realisierung eines beinahe flächendeckenden Mindestlohns von exorbitanten 8,50 Euro bindet Ressourcen, die uns im Kampf gegen – Trommelwirbel! – den Terrortm fehlen.
All die sinnlos eingestellten Zollbeamten könnte man ersetzen durch sinnvoll eingestellte Spione!
Man muss es einmal ganz klar aussprechen: Die Menschen, die jetzt von ganz unten – also von 3 oder 4 Euro die Stunde – in geradezu paradiesische Zustände aufsteigen, sind Schuld an zukünftigen Terroropfern!

Mir persönlich war das so nicht bewusst und ich wette, dass es dem überwiegenden Teil der Deutschen bislang genauso ging.
Doch wir Ahnungslosen haben Glück, denn unser Finanzminister Wolfgang Schäuble ist ein Weiser. Bei welt.de nahm er all seinen Mut zusammen und wies auf den Zusammenhang zwischen Mindestlohn und Terror hin:

“Wenn wir in Deutschland mehr Personal im Sicherheitsbereich brauchen, würde ich zum Beispiel darüber diskutieren, ob wir wirklich so viel Personal bei der Kontrolle eines im internationalen Vergleich sehr komplizierten Mindestlohns brauchen oder ob wir nicht sagen, andere Prioritäten wie die Polizei sind jetzt wichtiger”

Spontan möchte ich erwidern, dass wir ja zunächst das Sicherheitspersonal, dass unsere Elite-Politiker beschützt, anderweitig einsetzen könnten…

Aber das ist natürlich Quatsch.
Ich fordere hiermit Alle, die vom Mindestlohn profitieren, dazu auf, beim Bundesverfassungsgericht Widerspruch gegen den gesetzlich festgelegten Mindestlohn einzulegen.
Mit der Begründung:
Ein gesetzlich festgelegter Mindestlohn bedroht unsere Freiheit und fördert den Terror!

 

Quelle:
welt.de: Schäuble warnt Griechen vor Schuldenschnitt-Debatte, Jan Dams, Martin Greive

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s