Unersättlich: Russland destabilisiert nun auch Großbritannien

Wladimir Putin, dieser Schlingel!
Zuerst sackte er die Krim ein. Dort ließ er ein völkerrechtswidriges Referendum abhalten, bei dem die Bevölkerung der Krim entscheiden sollte, ob sie zur Ukraine gehören will oder nicht.
Es folgte die Ostukraine, wo es zunächst so aussah, als wolle Putin auch diese seinem großrussischen Reich einverleiben.
Doch Putin hat uns alle ausgetrickst. Die Ostukraine war nur ein Experiment. Putin benutzte die Ostukraine dazu, die neue, überlegene, russische Militärtechnologie im Einsatz zu testen.

Gehen wir ein wenig ins Detail.
Auf der Krim sahen westliche Beobachter irgendwelche Soldaten ohne Hoheitsabzeichen. Am Ende stellte sich heraus, dass es sich um russische Soldaten handelte.
In der Ostukraine sahen westliche Beobachter – allen voran die Nato um Anders Fog(!)h Rasmussen – zwar ständig russische Soldaten und schwere russische Waffen, waren aber nicht in der Lage, diese auf Fotos oder Videos zu dokumentieren. Zum einen war das natürlich gut, weil man nun wusste, dass die Geheimdienste doch nicht so allmächtig sind, wie man befürchten musste – Edward Snowden ist ne Pussy! Zum anderen war es beängstigend, weil man langsam einen Eindruck von der stetig besser werdenden, russischen Technologie bekam.

Heute entscheidet die Bevölkerung Schottlands in einem völkerrechtskonformen Referendum darüber, ob sie zu Großbritannien gehören will oder nicht.
Und kein einziger westlicher Beobachter berichtet von irgendwelchen Soldaten…

ICH HABE ANGST!

Die Russen haben die vergangenen Monate dazu genutzt, ihre Stealthtechnologie zu perfektionieren. Sie können nun ungesehen überall auf der Welt ihre Interessen durchsetzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s