USA klagen chinesische Cyber-Spione an

Manchmal – in letzter Zeit sogar immer häufiger – genügt nicht einmal mehr das Wort ‘absurd’, um reale Vorgänge zu beschreiben.
Gestern las ich diesen Artikel auf tagessschau.de: USA nehmen Chinas Hacker ins Visier

Es geht darum, dass 5 Mitglieder der chinesischen Volksbefreiungsarmee vom US-Justizministerium angeklagt werden, weil sie amerikanische Firmen ausspioniert haben sollen, indem sie deren Computer hackten.

Ist das nicht witzig? Die USA – als größter Spion dieses Planeten! – verteilen Klagen, wenn andere Nationen auch ein bisschen neugierig sind.
Geht es noch janusköpfiger, heuchlerischer, hinterfotziger? Nein, geht es nicht.

Kleiner Hinweis von mir an unsere deutsche Regierung:
SO hat sich eine Regierung zu verhalten, wenn die eigenen Unternehmen und Bürger ausspioniert werden!
Stattdessen reisen unsere Politiker zu Obama, lecken genüsslich und klatschend jedes noch so stinkende Exkrement auf, dass dieser absondert und lassen sich danach von ihm in den Arsch…
“Oh, Herr Barack, bitte noch ein wenig fester, ich blute noch gar nicht.”

Aber was will man auch anderes von diesen Marionetten erwarten.
Die Medien feierns am Ende ja auch noch:
“Deutsch-Amerikanisches Verhältnis wieder blendend – So hart hat er noch niemanden rangenommen.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s