youtube und google+: Rebellieren in 2013

Ich weiß nicht, ob das groß jemand mitbekommen hat, aber vor kurzem hat google bei youtube ein paar Änderungen eingeführt. So konnte man zum Beispiel keine Kommentare mehr posten, wenn man nicht auch ein mit seinem youtube-Konto verknüpftes google+-Konto hatte.

Das war natürlich ein billiger Move von google, um die Nutzerzahlen von google+ zu steigern. Das Ganze hat der youtube-Gemeinde eher nicht so gefallen.
Und wie haben die youtube-Nutzer ihrem Groll Ausdruck verschafft?
So zum Beispiel:

google

Oder so:

google 2

Bei der Suche nach “google plus youtube” auf youtube bekommt man über 30 Millionen Ergebnisse. Die ersten beiden Seiten stehen hier stellvertretend für diese Ergebnisse.
Um es auf den Punkt zu bringen: Die youtube-Nutzer benutzten youtube, um gegen youtube zu protestieren.
Es wird aber noch besser. Folgende Kommentare fand man häufiger auf youtube:

░░░░░███████ ]▄▄▄▄▄▄▄▄          Bob is building an army.
▂▄▅█████████▅▄▃▂                 ☻/   This tank & Bob are against Google+
Il███████████████████].   /▌    Copy and Paste this all over
◥⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙◤..      / \     Youtube if you are with us

░░░░░░███████ ]▄▄▄▄▄▄▄▄          Bob bildet eine Armee.
▂▄▅█████████▅▄▃▂                ☻/   Dieser Panzer & Bob sind gegen Google+
Il███████████████████].  /▌    Kopier und verteile ihn in ganz  ◥⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙◤..      / \     Youtube wenn du auf unserer Seite bist

☻/       ▄▄▄▄   Das ist Bernd mit seinem Anti Tank Geschütz
/▌         //         Antworte mit ihm auf Bob um den Spam zu bekämpfen
/ \        / \         denn nur Bernd bringt die Demokratie !

░░░░░░███████ ]▄▄▄▄▄▄▄▄          Tripper is building an army.
▂▄▅█████████▅▄▃▂               ☻/   This tank & Tripper are against Google+
Il███████████████████].  /▌    Copy and Paste this all over
◥⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙◤..      / \

Dazu Folgendes:
1. Um diese Kommentare zu posten, mussten die Nutzer sich bei youtube (=google) anmelden und ihr youtube-Konto mit google+ verknüpfen. Dadurch stieg dann die Nutzerzahl von youtube und die von google+. Wer diese Prozedur mal mitgemacht hat, weiß außerdem, dass das extrem nervig ist. Waren die Nutzer zuvor schon bei youtube, mussten sie zumindest auch die Verknüpfung mit google+ aktiv betreiben.

2. Solidarität ist in der heutigen Zeit ein Fremdwort. Der erste Nutzer postet seinen Protest auf Englisch, der 2. auf deutsch, der Dritte ist einfach genervt von diesen vielen Bildchen und der vierte Kommentator will einfach nur seinen Spaß. Leute, so wird das nichts.

Und so also sieht Rebellion im Jahr 2013 aus.
Wirklich auf etwas verzichten, um seine Ziele zu erreichen? Come on!
Die Nutzer haben googles Bestreben, die Nutzerzahlen von google+ zu erhöhen, aktiv unterstützt, um dagegen zu protestieren.

Wenn man so darüber nachdenkt, dann wundert einen eigentlich überhaupt nichts mehr.
Auf eine gute Zukunft! #nogoogleplusonyoutube
Zwinkerndes Smiley

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s