DFL macht Fußball fair

Die absolute Top-Nachricht für mich am heutigen Tage:
Shakehands in der Bundesliga

Anstatt sich mit Kinkerlitzchen wie Handspielen, Torlinientechnik oder Abseitsentscheidungen aufzuhalten, revolutioniert die DFL den Fußball in der 1. und 2. deutschen Bundesliga, indem sie das bei internationalen Spielen übliche Händeschütteln auch für Bundesligaspiele einführt und damit die Unsportlichkeit in einem Handstreich abschafft.

GRANDIOS!!!!

Ganz Fußballdeutschland ist aus dem Häuschen, denn der geneigte Zuschauer konnte schon in der Champions League beobachten, dass Spieler, die sich vor dem Spiel die Hand gaben, danach weder foulten, noch die Schiedsrichter beschimpften oder Schwalben machten.

Jetzt ist aber auch die Politik gefragt.
Nazis müssen per Gesetz gezwungen werden, Ausländern die Hände zu schütteln (kleiner Tipp: Schlagring ausziehen vereinfacht das Ganze ungemein).
Israeli und Palästinenser sollten sich vielleicht zusätzlich auch noch umarmen, während sie sich die Hände schütteln, auch ein Küsschen auf die Wange des Gegenübers kann hier Wunder bewirken.
Danach freue ich mich auf Bilder, auf denen Baschar al-Assad jedem einzelnen syrischen Rebellen die Hand gibt. Im Hintergrund dann vielleicht ein Massengrab oder so…

hinweis: diesen artikel habe ich zuerst am 1. Juli 2013 auf meinem anderen blog veröffentlicht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s